...ganz persönlich

 


 

Aus Osnabrück stammend, lebe und arbeite ich seit 2008 als freischaffender Musikjournalist, Pianist und Organist in Bielefeld.

 

Mein pianistischer Werdegang wurde insbesondere durch den 2006 verstorbenen argentinischen Klavierpädagogen und Pianisten Prof. Julio Florencio Largacha geprägt, der mich zunächst privat, dann während der C-Ausbildung für nebenamtliche Kirchenmusiker sowie innerhalb des Studiums unterrichtete. Teilhaben konnte ich auch an zwei seiner Internationalen Meisterkurse auf Mallorca.

 

Während meines Magister Artium-Studiums der Musikwissenschaft, Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Osnabrück übernahm ich korrepetierende Aufgaben, konzertierte bei Universitätsmusiken wie Purcells "Dido and Aeneas" und begleitete StudentInnen bei Vorspielen und Examen.

 

Als Pianist trete ich unter anderem bei Liederabenden, Literaturveranstaltungen und feierlichen Anlässen auf, als Organist begleite ich Gottesdienste, Hochzeiten und Trauerfeiern. Doch der Musiker lebt nicht vom Ton allein - das gesungene Wort bringe ich in der Gemeinschaft zweier Vokalensembles (Kammerchor St. Johann/Osnabrück und Niedersächsisches Vokalensemble) ein.

Christoph Guddorf


Download
Flyer 2008.pdf
Adobe Acrobat Dokument 492.3 KB